Blog

Home Delivery: Wenn der Miet-Beamer per Post kommt ...

Von Sharely am 18. Juni 2019
Klack....Klack. Der graue Deckel der Versandbox schliesst sich mit einem trockenen Geräusch über dem futuristisch anmutenden Beamer, der sich sorgsam eingebettet auf den Weg zu seiner nächsten Mieterin macht. Zum 23. Mal wird dieses ‘Schmuckstück’ schon gemietet. Und morgen wird es bei Steffi in Madulain ankommen.

Heute ist viel los: drei Drohnen, zwei Beamer, eine Lichterkette und ein Zelt machen sich auf den Weg ins nächste Abenteuer. Es ist Donnerstag und die Pakete sollen pünktlich aufs Wochenende bei den Mietern ankommen. Zuverlässig prüfen Beatrice, Roland, Hasip, Marcel und Ramon nochmals den Inhalt der grauen Boxen, drucken die Versandetiketten aus und bringen diese sorgfältig an den stabilen Plastikboxen an. Anschliessend macht sich das ‘Sharely-Team’ von RGZ auf den Weg zur Poststelle in Altstetten.

Sicherer Versand: alle Objekte werden bestens verpackt und sind auch auf dem Postweg über die Mobilar Versicherung auf Schäden abgedeckt.

«Es muss doch möglich sein, dass JEDER MENSCH sharen kann,
unabhängig vom Wohnort…?» 

Unser Postversand entsteht im Sommer 2017 mit der Idee, einige tolle Objekte allen Menschen zur Verfügung zu stellen, unabhängig davon, wo sie wohnen. Wie es bei jungen Firmen so ist, werden solche Einfälle dann immer flugs umgesetzt - und wir suchen auf Versteigerungsplattformen umgehend nach geeigneten Beamern und Drohnen. Bereits wenige Tage später stehen die ersten Versandpakete mit dem Vermerk "Postversand" auf unserer Plattform zum Mieten bereit.

Anfangs lagern wir die Pakete noch zu Hause bzw. im Büro und wir von Sharely kennen die Pöstler/innen in der Umgebung bald bestens, denn es gibt viel zu tun: Der neue Postversand wird von den Sharely-Nutzern sehr gut aufgenommen!

Weitere Beamer und Drohnen werden somit ersteigert, da die Nachfrage das Angebot eindeutig übertrifft, auch nehmen wir ein Zelt, einen Gimbal und einige Wärmebildkameras ins Sortiment auf. Unsere Gänge zur Post werden somit nicht weniger…

Wichtig in dieser Phase ist: Wir lernen, dass wir unseren Mietern vertrauen können, dass den Objekten Sorge getragen wird und der Rücksand der Objekte fast ausnahmslos zuverlässig und pünktlich erfolgt. 

Als sich immer mehr Pakete bei uns stapeln, ahnten wir buchstäblich: «Dieser Haufen wächst uns über die Köpfe, wir brauchen dringend einen Partner». Dass wir hier mit einer Organisation zusammenarbeiten möchten, die mit Herzblut und Freude bei der Sache ist, war uns von Anfang an klar. So fanden wir die Stiftung RGZ in Altstetten, welche sich für die Entwicklung, Lebensgestaltung und soziale Integration von Menschen mit Entwicklunsauffälligkeiten, geistiger oder mehrfacher Behinderung einsetzt. Mit dem Team vom RGZ konnten wir von Anfang an eine professionelle und zugleich sehr herzliche Zusammenarbeit aufbauen. 

Seit Mai 2018 sind unsere rund vierzig Post-Objekte somit nicht mehr in den heimischen Schlafzimmern, sondern im Freilager in Altstetten gelagert und werden dort aus versendet, gewartet und ‘in Schuss gehalten’. 

Gut organisiert: der Sharely-Postversand bei RGZ. Beamer, Drohnen und Kameras verlassen erstklassig gewartet das Lager (von links nach rechs: Roland, Teamleiter Christian, Beatrice und Hasip).

Gefragt, was ihr an der Aufgabe besonders gefällt, meint Beatrice vom RGZ: "Mir macht es grosse Freude mit Sharely. Am Morgen wissen wir nicht, ob vielleicht noch kurzfristige Mieten reinkommen und das gibt uns viel Abwechslung. Wir müssen aufmerksam sein beim Verpacken, aber auch bei der genauen Kontrolle der Objekte bei der Rücknahme, denn die Objekte müssen einwandfrei unsere Werkstatt verlassen. Am meisten Spass macht mir der Aussand und die Erstellung der Postetiketten."

Nicht nur die neuen Aufgaben werden vom Team des RGZ begrüsst. Auch die persönlichen Kontakte spielen eine wichtige Rolle:

"Wir bekommen teilweise tolle Feedbacks: Dankeskärtchen oder auch mal ein Bild vom Objekt im Einsatz. Das macht uns besonders Freude! Ein Mieter unseres Teppichreinigers hat uns mal ein Osternestli und ein selbstgemaltes Bild von seinen Kindern mitgebracht, das war sehr herzig."

Seit kurzem vermietet das RGZ auch eigene Objekte, welche direkt an der Rautistrasse in Zürich abgeholt werden können. Ihr Teppichreiniger wurde bereits neun Mal von den Nachbarn im Zürcher Freilager gemietet. Und auch der Vertikutierer und der Laubsauger wurden schon öfters abgeholt.

Uns macht die Zusammenarbeit mit dem Team von RGZ riesig Spass! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für das Herzblut und den professionellen Einsatz! 

 

Seit Beginn des Postversandes Ende 2018 wurden über 450 Pakete mit Beamern, 
Drohnen, Wärmebildkameras und Lichterketten an unsere Sharely-Nutzer verschickt.
 

 

Infos zum Postversand: Die Miete erfolgt ganz einfach über die Plattform. Wähle und miete dein Wunschobjekt. Anschliessend verifizieren wir mit dir die Versandadresse und senden dir das Objekt per Priority (A-Post) einen Tag vor Mietbeginn zu. Einen Tag nach der Miete kannst du die Rücksandetikette anbringen und das Paket auf der nächsten Poststelle aufgeben. Alle unsere Post-Objekte findest du hier.

Weiterführende Informationen zur Stiftung RGZ in Altestetten findest du hier.

 

 


Hast du Ideen und Wünsche für unseren Postversand? Dann kommentiere diesen Blogpost doch gleich unten in der Kommentarfunktion!

 

2 Kommentare zu "Home Delivery: Wenn der Miet-Beamer per Post kommt ..."
  • Von Martin Ruegg am 23.Juni 2019

    Liebes Sharely-Team Letztes Jahr hatte ich eine Dji Mavic bei Euch gemietet. In der Annahme, dass die Drohne rucksacktauglich ist, bin ich mit meinem Velo zum Abholen gekommen. Die grosse Box passte dann nicht in meinen Rucksack und ich musste die Box auf meinem Lenker durch die Stadt transportieren (laufend) :-( Vielleicht waere ein kleiner Hinweis bei der Artikelbeschreibung hilfreich, dass das Objekt in einer Plastikbox, Grosse b x h x t geliefert wird. Gruesse Martin

  • Von Team Sharely am 23.Juni 2019

    Hoi Martin. Besten Dank für deinen Input, den nehmen wir gerne auf! Allerdings ist es so, dass geschätzte 98% Objekte, welche als "Postversand" bestellt werden, auch tatsächlich per Post zugestellt werden (und nicht persönlich abgeholt werden). Aber ja, Grösse und Gewicht zu kennen, schadet sowieso nie. Beste Grüsse! Das Team von Sharely.ch

Kommentar schreiben