Blog

Mit Danis Gummibooten durch den Sommer floaten

Von Joshua Levie am 20. August 2017
Sharely-Nutzer Dani vermietet seit Juni diesen Jahres seine beiden Gummiboote direkt beim Zürcher Hauptbahnhof. Seine Meinung nach den ersten Wochen: "Es läuft sehr gut und die Leute schätzen das Angebot. Es ist schon cool, dass ich so vielen Menschen eine Freude machen kann.“

Daniels Gummiboot

Herr und Frau Schweizer, welche über die Sommerferien nicht das Land verlassen haben, können diesen Sommer in vollen Zügen die warmen Temperaturen geniessen. Dies auf viele verschiedenen Arten: In der Badi sünnele, in den Bergen wandern oder mit Freunden zelten sind alles super Optionen. Sich dann aber auf einem Gummiboot einen Fluss herunter treiben zu lassen ist für die meisten nichts Alltägliches, jedoch ist genau dies an heissen Sommertagen sehr erfrischend und spassig - und scheint momentan einfach RIESIG im Trend zu sein!

Dani ist erst seit Juni 2017 Mitglied bei Sharely - und konnte bis heute bereits 15 Vermietungen verzeichnen. Er erinnert sich noch ganz genau an seine Erste: Vier Freunde haben auf Google nach einem Schlauchboot in Zürich gesucht und sind mit ihrer Suchanfrage direkt bei seinem Schlauchboot auf Sharely gelandet, da sie in der Nähe wohnhaft sind. Als dann vier sehr kräftige Männer aufkreuzten um sein Boot abzuholen, wurde es Dani für einen kurzen Moment mulmig. „Es ist dann aber alles gut gegangen und war nett“, erwähnt er lachend, "und das Boot wurde pünktlich und ordentlich retourniert". Und er vermietet nicht nur an Zürcher: Ein Berner Sharely-Nutzer hat einmal das Boot in Zürich geholt, da er gerade auf der Durchreise war. Er hat es dann tatsächlich nach Bern mitgenommen und ist dort „Aareböötle“ gegangen - so war es sehr praktisch für ihn denn eine Freundin aus Zürich konnte es tags darauf wieder bei ihm im Herzen der Stadt zurück bringen.

Zu Anfang fand Dani den Gedanken der Sharing Economy und die Idee von Sharely einfach einmal "ziemlich witzig" und wollte das Ganze spontan ausprobieren. Als dann aber in der ersten Woche bereits drei Leute sein Schlauchboot mieten wollten, realisierte er, dass die Nachfrage nach Sharing definitiv vorhanden ist und er mit seinen Vermietungen auf Sharely zusätzlich regelmässig Geld verdienen kann.

Die beiden Gummiboote aus Zürich haben sich nach all den Vermietungen kostenmässig bereits fast amortisiert... und trotzdem können sie weiterhin ganz einfach über Sharely gemietet und von der Nachbarschaft mitgenutzt werden. 

Die Mieteinkünfte von Sharely werden derzeit eisern angespart - dies um dann mit der Freundin in die Ferien zu gehen - denn Dani mag nicht nur gemächliches Gummiböötlen auf Schweizer Flüssen, sondern auch das Surfen auf den grossen Wellen...!

 

Für alle unter euch, die jetzt auch einmal eine Flussfahrt planen, hier ein paar Tipps zu Routen:

 

 

Bitte erkundigt euch nach dem Wetter, denkt an Schwimmwesten und beachtet die Flussregeln!

Für gemächliches Gummmibööteln... 

 

1 Kommentar zu "Mit Danis Gummibooten durch den Sommer floaten"
  • Von Stefan Stoeckli am 10.September 2017

    Sins-Rottenschwil ist die Reuss aber sonst passt's:)

Kommentar schreiben